Randeis Karpfen für Kurt Trinkl

Als Corona noch nicht unseren Alltag bestimmte und man unserem Hobby noch unbeschwert nachgehen konnte, hatte Kurt Trinkl das Glück diesen schönen Karpfen zu fangen. Das Wasser hatte gerade mal 7°C und an manchen flachen Stellen war noch Randeis zu sehen. Gerade bei diesen eisigen Temperaturen setzt Kurt auf Boilieteig als Ummantelung für seine Hakenköder. Er verwendete den Carptrack Scopana.Love Boilie Mix und verfeinerte ihn mit diversen Liquids des Hauses Imperial Baits!

Sein Weg zum Erfolg: Haste Paste – haste Fisch!